News

Ansprache des Bischofs von Sitten beim Neujahrsempfang durch den Hohen Staatsrat (Sitten, „Saal Malacrida Supersaxo“

“Christen dürfen und müssen also ihre Ueberzeugungen auch in gesellschaftlichen Fragen und Entscheidungen zur Sprache bringen. Sie dürfen als Bürger nicht zulassen, dass Menschenwürde und Menschenrechte ausgehölt oder zur Deckung von anti-menschlichen Praktiken missbraucht werden.”

Mehr dazu